Python – erste Schritte

Python ist kostenlos und eine einfache Programmiersprache. Python ist eine Programmiersprache, die häufig in Webanwendungen, Softwareentwicklung, in der Datenwissenschaft und im Machine Learning (ML) verwendet wird. Meine Lieblingsdistribution Linux Gentoo ist auch in Python programmiert

Es werden beispielsweise Blöcke nicht durch geschweifte Klammern, sondern durch Einrückungen strukturiert. Wenn du Python-Code schreibst, ist die Einrückung entscheidend. Stelle sicher, dass du korrekt einrückst, um Syntaxfehler zu vermeiden.

Viele Editoren unterstützen die Einrückungen von Python. Die Dateien erhalten die Dateiendung .py
Eine Datei kann durch python dateiname.py aufgerufen und ausgeführt werden.

Jede programmiertechnische Anweisung bedarf einer Anzeige des Endes. Unter Javascript ist das zum Beispiel das Semikolon. Unter Python wird mit Einrückungen gearbeitet. Ausserdem bedarf es keiner Markierung einer Variablen. Wie zum Beispiel $name …

name="Mandy"
print (name)

Python muss installiert werden unter Windows. Unter Linux ist es meist bereits installiert. Dies kann durch einen einfachen Start überprüft werden.

Ein Start erfolgt über das Terminal mit dem Befehl pyhton

Nun können die Befehle eingegeben werden.

Python-Programme mit einer grafischen Benutzeroberfläche kann man wie alle Python-Programme mit der Dateinamenserweiterung .py abspeichern.

Wenn man Python-Programme unter Windows ausführt, dann ist es günstiger, die Dateinamenserweiterung .pyw zu benutzen.

Python-Programme mit den Dateinamenserweiterungen .py und .pyw verhalten sich unter Windows unterschiedlich, wenn sie mit einem Doppelklick gestartet werden. Bei der .py-Version wird der Python-Interpreter python.exe, bei der .pyw-Version der Python-Interpreter pythonw.exe aufgerufen. Während der Python-Interpreter python.exe zunächst ein Konsole-Fenster öffnet und anschließend erst das GUI-Fenster erzeugt, startet der Python-Interpreter pythonw.exe nur das GUI-Fenster. Da man nur an diesem GUI-Fenster interessiert ist, sollte man (unter Windows) die .pyw-Version benutzen.

Wenn man Grundkenntnisse in der Programmierung hat kann man mit tkinter auch einfach und schnell eine grafische Oberfläche erstellen.

weiter zu